Die Transaktionsanalyse (TA®) und Life Energy Therapy (LET®) sind als Methoden und Erklärungsmodelle durch langjährige Ausbildungen besonders zu meinem Handwerkszeug geworden. Ich habe mich jedoch auch in anderen Methoden fortgebildet:

\r\n

Insbesondere in der hypnosystemischen Arbeit bei Gunther Schmidt am Milton Erickson Institut (MEI) in Heidelberg.Links zu den jeweiligen Homepages:\r\nwww.lifeenergyprocess.de\r\nwww.dgta.de\r\nwww.meihei.de\r\n\r\nDie Zugangswege sind vielfältig:\r\n\r\nFragebogen\r\nProblemfeldanalyse\r\nLösungs- und zielorientierte Vertragsarbeit\r\nTherapeutisches Gespräch und psychologisches Erforschen\r\nKörper- und Energiearbeit\r\nSelbsterforschung in der Bewegung\r\nAusdrucksmalen und Arbeit mit Symbolen und Gegenständen\r\nArbeit mit Metaphern und Bildern\r\nMärchen und Mythen und kreative Arbeit mit Träumen\r\nEntspannungs- und Imaginationstechniken und Reframing\r\nFamilienaufstellung u.a.\r\n\r\nTransaktionsanalyse (TA)®\r\nist ein Weg zu mehr persönlicher Autonomie und sinnlicher Gegenwartsbezogenheit.\r\nDie TA -grundlegend entwickelt von Eric Berne- ist eine auch für Laien leicht verständliche und nachvollziehbare Psychologie und Psychotherapiemethode. Trotz ihrer einfachen, anschaulichen und zum Teil leicht visualisierbaren Modelle hat sie die notwendige Weite und Tiefe.\r\nDie TA umfasst den Bereich der Persönlichkeit (Strukturanalyse), der zwischenmenschlichen Kommunikation (Transaktionsanalyse), unserer destruktiven psychologischen Ränkespiele (Spielanalyse), ist Entwicklungstheorie und zeigt, wie gegenwärtige Lebensmuster ihren Ursprung in der Kindheit haben (Skriptanalyse).\r\nDie TA hat sich in der Gruppen-,Einzel- und Paartherapie genauso, wie in der Beratung, Supervision, Pädagogik und bei Trainings im Wirtschaftsbereich bewährt.\r\n\r\nDeutsche Transaktionsanalytiker haben eine 4-6- jährige berufsbegleitende Ausbildung bei verschiedenen Lehrberechtigten der deutschen oder internationalen Gesellschaft für Transaktionsanalyse (DGTA/ ITAA) absolviert und eine umfangreiche schriftliche und mündliche Prüfung abgelegt.\r\n\r\nLife Energy Therapy®\r\nist eine Psychotherapiemethode, die Körper- und Energiearbeit, psychologisches Erforschen und spirituelle Entfaltung in sich vereint. Stephano Sabetti entwickelte diese Arbeit in Erforschung östlicher und westlicher Energiekonzepte und den Erkenntnissen der Pioniere körperorientierter Psychotherapie,- wie z.B. Wilhelm Reich, A. Lowen, J. Pierrakos und Fritz Perls.\r\n\r\nIm persönlichen Erfahren der Lebensenergie wächst unser Gespür für die Ganzheit. Jede Trennung von dieser Ganzheit verursacht Störungen und Krankheitssymptome, wie z.B. körperliche Verspannungen, psychische Schwierigkeiten oder soziale Konflikte.\r\nLeiden in diesem Sinne bedeutet also Festhalten und Identifizieren mit vergangenen Eindrücken und Erfahrungen.\r\nDurch die Selbsterforschung von eigenen Mustern (Pattern awareness) in der Bewegung und das Entdecken von Alternativen (Option awareness) können eingefahrene Wege und neue Pfade im Wechsel erlebt und dadurch Wahlmöglichkeiten eröffnet und gebundene Lebensenergie befreit werden.\r\n\r\nDas Life Energy Therapy®-Training bei Lehrberechtigten des Institute for Life Energy (L.A., C.A., USA) umfasst persönliche Entwicklung, praktische Energiearbeit mit Klienten unter Supervision und Theoriestudium. Das Training ist auf die persönliche Situation des Trainees abgestimmt und dauert je nach Abschluss zwischen 6 und 8 Jahren.\r\n

\r\n