König & Partner

Praxis für Gesprächs- und Körperpsychotherapie
0731 714956

Aktuell Fortlaufende Psychotherapie-Gruppen

Workshops

Toskana Revival 2020

vom 23. 08. bis 29. 08. 2020 mit Rolf König und Axel Kropp

Liebe „Toskana-TeilnehmerInnen“,
Wir sind wieder da. Die Jahre vergehen und nun machen Axel Kropp & ich vom 23.08. – 29.08.2020 unsere nächste gemeinsame Toskana-Woche:

„Unser Toskana Revival“

Mehr Informationen unter unserer Seite hier:

Sommerwoche Toskana

Gruppen-Historie:

Von 1983 bis 2014 haben Axel Kropp & ich eine fortlaufende Psychotherapiegruppe mit drei Sequenzen pro Jahr begleitet.
Jede Sequenz umfasste 10-12 Gruppensitzungen jeweils dienstags von 19:00- 21:30 Uhr.
2014 endete eine lange und gute Kooperation mit vielen bewegenden Erfahrungen.
Neben den Workshops ein weiterer großer Schatz.

Workshop-Historie:

35 Jahre lang bot ich mit Kolleginnen & Kollegen Intensivwochen im Tessin im Onsernone-Tal, am Lago di Orta, in den Vogesen, am Gardasee & in der Toskana an.

Insgesamt habe ich nun im Laufe der vielen Jahre 75 solcher Intensivwochen & viele Intensivwochenenden mit begleitet.
Meine Workshop-Partner waren: Axel Kropp, Widmantas Skutta, Oswald Horn, Brigitte Eulenpesch, Hans-Martin Ilg, Christiane Köhler, Klaus Grössler, Jutta Müller-Fahrenkamp, Joachim Schreijäg, Sylvia Keller-Kropp.

Alles hat seine Zeit!
Die Jahre vergingen und nun machten Axel Kropp & ich 2017 den vorläufig letzten geplanten gemeinsamen Workshop vom 27.08.-02.09. 2017 in der Toskana (Siehe Toskana-Flyer).

Es war die 35. gemeinsame Intensivwoche von Axel Kropp & mir: 25x in der Toskana in Iano-Montaione und zuvor 10x im Tessin in Loco im Onsernone-Tal.
Eine ganze Menge Erfahrungen und tiefe Begegnungen mit vielen von Euch und wir blicken zurück auf eine große Fülle und sagen Euch allen von Herzen DANKE !!!

 Download:

PDF Flyer Toskana 2017

Infos zum Inhalt des Toskana-Workshops:

Wir greifen auf, was die Teilnehmer gegenwärtig bewegt. Durch gezielte verbale Interventionen, durch Ausdrucksmalen, durch Körper- und Konstellationsarbeit im Problem- und Lösungsraum, durch Arbeit mit Metaphern und inneren Bildern sowie dem Ausdruck innerer Bewegung mit Musik usw. helfen wir, einen tieferen Zugang zu unseren aktuellen Themen und ungelösten Konflikten der Vergangenheit wieder zu finden. So werden unterdrückte Gefühle wach und können in einem geschützten Rahmen zum Ausdruck kommen. Dabei werden persönliche Grenzen überschritten und der eigene Bezugsrahmen erweitert. Es wird möglich, alte Lebensstrickmuster sowie die Sicht von sich selbst, den anderen und der Welt durch wichtige neue Erfahrungen zu verändern. Durch Freude an unserer Vitalität und die Erfahrung von lebendiger Ruhe und Kraft verbinden wir uns wieder mehr mit unserem wahren Wesen. Durch den bewussten Transfer in den Alltag gelingt es, auf den im Workshop neu entdeckten Wegen weiter voran zu schreiten.