König & Partner

Büro für Organisationsberatung, Coaching & Supervision
0731 714956

Verkaufsberatung und Kundenbetreuung

Der Service vor Ort und die Betreuung Ihrer Kunden sind der wesentliche Faktor im Sales-Management.

Dies beinhaltet für einen guten Kundenberater und Verkäufer oder Außendienstmitarbeiter auch einen professionellen Umgang mit Reklamationen und Beschwerden aller Art.

Dazu bieten wir Verkaufsschulungen (auch im realen Verkaufsambiente wie z.B. in einem Autohaus oder einer Schmuck-Galerie) an. Bei Interesse und Bereitschaft auch mit Video-Feed-back.

Ein Coach kann auch mit dem Kundenberater/Außendienstmitarbeiter im Kundenkontakt (in einer Life-Situation) im Hintergrund mit dabei sein und anschließend Feed-back und hilfreiche Änderungsimpulse geben (Tandem-Learning).

Die Teilnehmer eines Seminars (Verkaufs-Profis als Team) können aber auch einfach Fallbeispiele aus ihren Alltags-Situationen einbringen. Diese können z.B. auch im Rollenspiel nachgespielt werden.

Es geht dabei immer um Mustererkennung (destruktive Muster), Musterunterbrechung und lösungsorientierte und zieldienliche  Musterveränderung.

Die Schulung beinhaltet:

  • Basiswissen über die Elemente eines guten Beratungs- und Verkaufsgespräches
  • Eröffnungsphase
  • Bedarfanalyse
  • Angebots- und Demonstrationsphase
  • Abschlussphase
  • Reklamationsgespräch (Gute Kunden reklamieren noch. Man sollte dies stets als Wertschätzung dem Unternehmen gegenüber verstehen – auch wenn die Art der Beschwerde abwertend und destruktiv ist).

Umgang mit schwierig erlebten Kunden & Problemkunden

Guten Verkäufer & Außendienstler haben ein Bewusstsein & Wissen über die typischerweise eigenen als „schwierig“ erlebten Kunden und die eignenen wunden Punkte im Umgang mit diesen. Das kann für den einen eine arrogante Person sein, die von oben herab kommuniziert, für den anderen jemand der laut wird und sich in in abwertender Weise auf den anwesenden Verkäufer einschießt, für Dritten kann dies ein Kunde sein der offensichtlich Dinge behauptet, die aus Sicht und nach Informationsstand des Verkäufers so nicht stattgefunden haben können usw.

Da die Beziehungsebene zu 80% über die Kaufentscheidung eines Kunden mit entscheidet, ist es äußerst wichtig, die eigenen Fallen und Auswege zu kennen, um nicht in ein Käufer-Verkäufer-Ränkespiel zu geraten. Sie erleben praktische Trainingseinheiten im speziellen Umgang mit diesen Problemkunden, die ja nicht selten auch deswegen gute Kunden sind weil sie Umsatz bringen und man sie deswegen auch nicht verlieren möchte.

Bei König & Partner werden Ihnen keine „Psychoschraubenzieher“ vermittelt um andere Menschen zu manipulieren. Wir halten dies für unethisch und kontraproduktiv zum Aufbau einer guten Geschäftsbeziehung und eines treuen Kundenstammes.
Der Kunde und der Verkäufer – beide müssen sich während eines Verkaufsgespräches und danach O.K. fühlen.